Immunsystem stärken – Entgiften, Vitalstoff-Mangel ausgleichen

Moringa Oleifera ist ein hauptsächlich in Südamerika vorkommender Baum, der auch als Wunderbaum bezeichnet wird. Die Blätter des Moringa-Baums sind bei den Ureinwohnern bereits vor Jahrhunderten zur Ernährung und bei Krankheiten verwendet worden. Auch wenn damals nicht bekannt war, dass die wertvollen Inhaltsstoffe der Blätter die „Wunder“ vollbracht haben und nicht der Geist, der im Baum wohnt, ist die offensichtliche Wirkung von Moringa inzwischen auch in Studien bewiesen.

Wertvolle Inhaltsstoffe unterstützen Haustiere, die krank, unterernährt, alt oder schwach sind

Durch Antioxidantien, hochwertiges Protein, essentielle Aminosäuren, Kalium, Kalzium, Eisen und weitere Spurenelemente sorgt Moringa dafür, dass Mängel und Symptome, die sich durch den Mangel offenbaren, schnell verschwinden. Es stellt mit seinen Inhaltsstoffen wichtige Nährstoffe bereit und ist damit eine wertvolle natürliche Quelle für gesunde Futterergänzung ohne Nebenwirkungen. Die Inhaltsstoffe von Moringa sind ideal zur Stärkung des Immunsystems. Sie sind optimal dosiert für junge, alte, kranke und schwache Haustiere. Tiere, die längere Zeit krank waren, Mangelernährung erleiden mussten oder aus anderen Gründen mit Nährstoffen unterversorgt waren, profitieren von der Gabe von dieser Futterergänzung. Da die enthaltenen wichtigen Vitamine und Mineralien schneller aufgenommen werden als synthetisch hergestellte oder isoliert verabreichte Zusätze, erholen sich Haustiere mit Symptomen von

  • Schwäche,
  • Unterernährung,
  • Vergiftung,
  • Krankheiten,
  • ungesunden Zähnen,
  • schlechten Gerüchen,
  • Entzündungen des Zahnfleisches, Augen, Nase usw.
  • Veränderungen von Fell, Haut und Krallen
  • und anderen Mangelzuständen unter der regelmäßigen Gabe von Moringa sehr schnell.
    alter hund Immunsystem krank krebs mangel mineralstoff vitamine
    Darüber hinaus hat Moringa antifungale (gegen Pilze wirksame), antibakterielle und entzündungshemmende Eigenschaften. Nach einer Krebserkrankung und erfolgter Chemotherapie reduziert Moringa Blattpulver die Symptome und Nebenwirkungen der Therapie. Es entgiftet die durch die Chemo entstandenen Belastungen und baut die Gesundheit wieder auf. In unterschiedlichsten Studien an Mensch und Tier sowie im Labor wurde gezeigt, dass verschiedene Zubereitungen aus Blättern von M. oleifera und anderen Pflanzenteilen ein breites Spektrum an physiologischen und pharmakologischen Aktivitäten aufweisen, u.a. chemoprotektiven Wirkungen von M. oleifera-Vollblattpulver und Extrakten davon.

    Welche Inhaltsstoffe enthält Moringa oleifera konkret?

    Eine ernährungsphysiologische Charakterisierung von getrockneten Blättern von M. oleifera wurde in einer Studie von Moyo et al. (2011) aufgestellt, die über den Gehalt an Kalzium, Phosphor, Magnesium, Kalium, Natrium, Schwefel, Zink, Kupfer, Mangan, Eisen und Selen berichteten. Neben diesen ganzen Mineralien stellten sie außerdem fest, dass die getrockneten Blätter 77 mg pro 100 g Vitamin E und 18,5 mg pro 100 g Vitamin C sowie weitere Vitamine enthielten. Die getrockneten Moringa-Blätter enthielten 30,3% Protein, 19,9% Ballaststoffe, 1,8% Lignin (pflanzliches Gewebe), 4,0% Cellulose, 3,2% Tannine (Gerbstoffe, heilsam für die Verdauung) und 2,0% Polyphenole (Pflanzenstoff mit antioxidativer Wirkung). Aufgrund dieser Eigenschaften wurden die mineralstoffhaltigen Blätter auch als Futterergänzungsmittel für Eisen-Supplementierung empfohlen, um anämische Tiere bei der Produktion von mehr roten Blutkörperchen zu unterstützen.

    Wie sicher ist Moringa Oleifera und kann ich es überdosieren?

    In verschiedenen Tierversuchen wurde die allgemeine Sicherheit von Moringa Blattpulver sowie Extrakten daraus bewertet und ein sehr hohes Maß an Sicherheit nachgewiesen. In einer Studie am Menschen (Review of the Safety and Efficacy of Moringa oleifera) mit M. oleifera Vollblattpulver mit einer Einzeldosis von 50 g oder in einer Studie mit einer Tagesdosis von 8 g über 40 Tage wurden keine Nebenwirkungen berichtet. Eine Überdosierung ist also so gut wie unmöglich und extrem unwahrscheinlich selbst bei versehentlicher zusätzlicher Gabe.

    Bauen Sie das Immunsystem Ihres Haustieres z.B. mit Moringa-Kapseln von Vitalpfoten auf. Auch erhältlich bei Amazon.